Kreativkundschafter Podcast

Kreativkundschafter Podcast

Podcast aus Berlin

Transcript

Zurück zur Episode

00:00:00: Music.

00:00:17: Ja hallo und herzlich willkommen zur neuen Folgen dir Kreativkundschafter.

00:00:21: Heute soll es um die Themen wie Effizienz Digitalisierung und in dem Zusammenhang gekommen auch nicht dran vorbei.

00:00:28: Über Kowitz um 19 Uhr gehen oder Corona wie es auch genannt wird.

00:00:33: Kristina Effizienz Digitalisierung ja das ist das für dich was fällt dir dabei ein oder das war's.

00:00:43: Bei Digitalisierung das eigentlich ja Sophie möglich wäre aber leider.

00:00:52: Noch nicht Nachricht vor für mein Empfinden ist einfach noch gar nicht so genutzt wird wie es vielleicht.

00:00:59: Sein könnte und ich finde es ganz spannend gerade jetzt in diesem Ausnahmezustand wenn ich jetzt an diese ganzen Schulsituation denke die Schüler müssen zu Hause bleiben.

00:01:11: Es wird alles jetzt platt platt gemacht was er auch ganz bestimmt gut und richtig ist.

00:01:16: Aber das jetzt gefühlt fast jetzt erstmal drüber nachgedacht sind ja aber wie machen wir das denn jetzt dass die Leute bezüglich die Leute sondern die Schüler und Schülerinnen,

00:01:26: beschäftigt bleiben dass der Unterricht eigentlich wie kann der fortgeführt werden,

00:01:31: na sowas oder auch bei vielen anderen Berufen die jetzt eben nicht mehr in der Öffentlichkeit tätig sein können mit den Dünen die geschlossen werden und so weiter Bussi immer mehr jetzt ins Netz verlagert aber wo ich manchmal so trotzdem das Gefühl habe.

00:01:47: Das ist trotzdem jetzt erst so ein bisschen rudimentäre an.

00:01:54: Geprobt wird auf eine Art und Weise und ich mich manchmal Frage warum sind wir die da nicht schon so viel weiter weil mein du ja ich habe eine Idee dazu weil ich finde.

00:02:05: Das ist halt immer als wenn es nur das eine oder das andere geben könnte und insofern ist es spannend dass das jetzt in der Situation wo es tatsächlich quasi also da wo wir jetzt digital sein müssen,

00:02:17: und Fernunterricht machen müssen und so weiter und Homeoffice und so weiter und sofort da geht's dann auf einmal und ich war schon immer jemand der gesagt hat das ist doch dann nicht warum muss das ausschließlich sein müssen nicht alle im Homeoffice also

00:02:31: außerhalb dieser Krisensituation wie wir sie jetzt haben.

00:02:35: Das muss doch gar nicht sein aber z.b. wir jetzt eine wunderbare Option darauf sage ich jetzt mal zurückzufallen.

00:02:43: Und natürlich auch spannend was das für Auswirkungen hat für den Klimawandel also dann viel weniger gereist wird

00:02:50: und auf der anderen Seite ist es natürlich so dass ja eigentlich komplette brauchen komplett wegbrechen also ich habe jetzt eben vorhin gerade gelesen dass in Berlin jetzt sämtliche Bars und Kneipen schließen müssen,

00:03:03: und selbst private Veranstaltungen mehr als 50 Leute sind nicht erlaubt und so also.

00:03:13: Ja und.

00:03:15: Also das ist mir wichtig das eigentlich dass wir haben es die Situation wo es quasi entweder oder gibt und da fängt es dann noch an auf einmal zu gehen.

00:03:24: Aber schade dass es eigentlich erst so einer Krise Bedarf das nicht die ganze Zeit einfach so funktionieren in der Hinterhand zu haben.

00:03:34: Und daneben ja bei Bedarf darauf umsteigen zu können und nicht jetzt müssen wir alle da zurückdrehen und ich sag nur so ich denke,

00:03:45: dieser dieser wirklich der sagen und das was wir jetzt nicht machen sollen die Sozialkontakte ist eine ganz wichtige Sache also bitte was mit uns passieren wenn das nicht.

00:03:54: Ist und es kann ja nicht Sinn der Übung sein dass das dann dass es jetzt so bleibt dass wir hier anderen unseren.

00:03:59: Nissan Höhlen nur noch sitzen also ich muss sagen ich habe halt auch so das Gefühl dass diese dieser Ausnahmezustand.

00:04:09: Durchaus also für mich gefühlt fast wie so eine Art Brandbeschleuniger wird das jetzt einfach einiges dann doch ausprobiert wird und Effektiv.

00:04:19: Dann gearbeitet wird um um das in den Griff zu bekommen ich bin wirklich sehr sehr gespannt,

00:04:25: wie das Ganter wird alles auch mit den Unterstützungen jetzt für die Wirtschaft aber ich meine Wirtschaft wenn von Wirtschaft gesprochen wird habe ich immer das Gefühl es geht dann wieder um die Konzerne oder sonst irgendwas

00:04:37: da muss man dann auch gucken von den Folgeerscheinungen Arbeitsplätze die verloren gehen muss man die dann auch unterstützen und soweit das ganz klar,

00:04:43: aber bei mir kommt sofort immer kommen einfach die solo selbständigen die Kulturschaffenden die die Künstler die Freiberufler auf.

00:04:51: Die letztendlich immer wieder durch diese Raster fallen und ich bin sehr gespannt das heißt er jetzt ok ist wird im großen Maße unterstützt aber triff.

00:05:00: Kommt es dann dort auch wirklich an

00:05:03: was bedeutet es für für unsere freischaffende neben wenn wenn diese ganzen Aufträge jetzt wegbrechen die eben aber kein,

00:05:13: riesen Polster jetzt im Nacken haben die eigentlich jetzt die Zeit haben wo sie wieder noch ein bisschen Kohle anschaffen damit sie überhaupt über den Sommer kommen und so.

00:05:21: Da bin ich wirklich gespannt und auch ob dann vielleicht jetzt noch mal.

00:05:26: Debatte offizieller anfänglich meine man es wurde jetzt schon vorne Corona Hilfsfond oder irgendwie sowas gesprochen und dann wie so eine Art Grundeinkommen sein kann also und auch Petition sprießen jetzt aus dem Boden wieder,

00:05:40: nicht wieder sondern jetzt noch mal angefeuert dass dir viele fordern ok keine Hilfspakete in dem Sinne sondern einfach mal wenigstens sechs Monate ein Grundeinkommen für alle oder so ich bin wirklich gespannt was das machen wird.

00:05:52: Ob es vielleicht auch schmusen von dem jetzt unter dem Druck dieser ganze Aufwand also bei jedem solo selbständigen,

00:06:00: in einem riesen Verwaltungsprozess festzustellen was der denn jetzt für Aufträge hatte oder nicht oder das ist ja.

00:06:09: Ja ein gigantischer Verwaltungsaufwand.

00:06:13: Ist ja gar nicht zu leisten eigentlich und mal ausprobieren in dir dieser Notsituation wie das ist.

00:06:21: Ja so schwer die möglicherweise scheinbar ist das ja wie jetzt gesagt wird also jetzt outen Sie sich auch das eigentlich ganz viel an Finanzierung möglich ist

00:06:32: erinner und viel nimmt sich vielleicht danach auch es nicht mehr zurück

00:06:35: lässt sich nicht mehr zurücknehmen weil man könnte es tatsächlich jetzt mal ausprobieren wie es funktioniert und das finde ich wirklich spannend.

00:06:43: Und ich habe ein bisschen die Hoffnung dass jetzt dadurch dass eben wie du schon sagst und Druck passiert durch diese ganze Situation.

00:06:51: Das dann auch Dinge doch vielleicht noch mal anders betrachtet werden aus dieser Komfortzone irgendwie raus.

00:06:58: Gezogen werden und Mut auch.

00:07:03: Angefeuert wird so ein bisschen auf diesen festen Gefügen rauszukommen das fand ich wirklich wirklich toll weil ich meine wir haben das auch das Aufträge jetzt gerade,

00:07:14: wirklich sehr auf der Kippe stehen und das überhaupt stattfinden kann es erfordert ein Umdenken,

00:07:19: ich habe von vielen Künstlern jetzt auch schon mitgekriegt wo die einfach Veranstaltungen abgesagt wurden Lesereisen aber jetzt gerade auch eigentlich die Zeit ist,

00:07:28: dass viele versuchen jetzt ins Netz zu Gutmann alle Messen sind abgesehen von euch drauf gewartet haben im Mai.

00:07:39: Waren ja fest im Plan ortho-group Republica zu gehen und da euch dann auch wieder ein bisschen mitzunehmen und so,

00:07:46: das fällt jetzt dann erstmal ins Wasser also dann ist das erst eben im August dann möglich,

00:07:51: weil ja so ist hör ich halt auch dass viele versuchen jetzt so ein bisschen auch umzudenken vielmehr dann online,

00:07:57: zur Verfügung zu stellen mit irgendeinem Bezahlsystem oder wie auch immer um das jetzt in irgendeiner Form aufzufangen weil wenn ich dann auch lese das großzügig drüber nachgedacht wird naja für die freien das,

00:08:10: könnte man ja mal 500 € damit die die nächsten Monate überbrücken wo ich denken soll,

00:08:22: sind die Menschen die sie die dann da drüber nachdenken können die so eine Situation nachvollziehen dass man von den Handtücher.

00:08:32: Tierannahme weil die Spekulation aber ich glaube das 500 € wenn die Leute so eine Summe sagen,

00:08:38: bei denen ist im Kopf schon dieses ganze was alles im Miete und es ist schon abgezogen aber sonst würde man es ja weil das ist ja sicher.

00:08:48: So und dann die 501 wenn du es 500 € werden die standen und Wiese für irgendwas verballert,

00:08:54: nerofest ist in manchen Leuten lagern wenn ich meine Krankenversicherung bezahlt habe dann habe ich auch schon fast nichts mehr über ja

00:09:02: also das finde ich wirklich sehr sehr spannend was da jetzt dann so viel Stimmen laut werden und wie Leute dann damit umgehen,

00:09:10: und was diese ganze Situation auch mit den Menschen machen wir haben ja auf der einen Seite ganz klar,

00:09:18: lichtbad in den ganz starken Überlebens tragen diesen Egoismus ich ich ich Klopapier

00:09:28: also nur mal so beispielhaft ich meine ihr gehabt dass alle bestimmt jetzt auch schon mitgekriegt wie

00:09:34: was dafür kriegsähnliche Zustände hatten deine Mutter die den Krieg ja miterlebt hat als Kind die mir tatsächlich auch erzählt hatte sie erinnert das an diese Zustände.

00:09:45: Weg geschlossen zu sein dann doch Hamstern zu müssen meine Großmutter hat mir das heute auch erzählt,

00:09:51: dass sie das eben auch noch kennt ja wir haben damals gehamstert war der hatten damals gab's aber insgesamt natürlich viel weniger,

00:09:58: aber ich kann dir gut vorstellen wenn man diese Zeit miterlebt hat erlernt hatte erlebt hat dass man dann so ähnliche Gefühle vielleicht hat,

00:10:05: auch wenn ja aber es ist so eine unbekannte unsichere da draußen und keiner kann bis jetzt sagen wie sich das entwickelt ob wir das bald überstanden haben oder nicht.

00:10:15: Und ja das haben wir auf der einen Seite die in unglaublichen Egoismus ich meine Familie was auf der einen Seite vielleicht verständlich ist aber dass Leute in Panik in Angst geraten weil was irgendwie nicht greifbar ist und so.

00:10:27: Und wo man sagen kann ok ist geht nur noch so aber nein es gibt auch ein absolut dieses Gegenteil was ich mitkriege,

00:10:35: von Leuten die sich ganz schnell zusammen zusammenrotten organisieren über Gruppen um dann Leuten die auch wenn sie eben gefährdet sind.

00:10:47: Weil sie älter sind oder oder oder dann tatsächlich in Quarantäne beordert wurden dass den auch geholfen wird weil ich alle sind sozialen gibt ganz viele Nachbarschaft es ganz toll Synonym höchste Reichweite was ist ganz sicher,

00:11:02: ja und das finde ich eigentlich toll dass da ja das da endlich viel Bereitschaft da ist und eben nicht so ein.

00:11:10: Fatalismus und nur ich sondern das Auto auch beachtet wird das ist mit meinem Nachbarn der hier nehmen alles und so doch.

00:11:17: Mehr aufeinander achtet als es manchmal im Alltag so sichtbar ist und das finde ich wirklich,

00:11:22: ja finde ich wirklich wunderbar nur so das irgendwie so der Wunsch dass diese ganze Menschlichkeit das Miteinander des auf dieses Herz das ist irgendwie wieder noch mal sichtbar wird.

00:11:34: Auch wenn der wenn dieser Krisenzeit dann vielleicht wieder mehr überstanden ist oder so aber,

00:11:39: ja ich bin wirklich extrem gespannt wo sich das hin entwickelt dieses ganze Gefühl.

00:11:45: Vor allen Dingen wenn jetzt das ganze socialize sage ich jetzt mal so irgendwie immer mehr einschläft es wird in den nächsten Wochen ja immer spürbarer werden.

00:11:56: Das höfische anfangen genau ist erst der Anfang und die wird es sein ich meine ja uns ja auch also mal gucken wie das dann alles so ist also.

00:12:05: Finden irgendwelche Workshops Kurse und so finden die Stadt oder bricht das weg wie also wir werden auch gucken wie können wir.

00:12:13: Ja das anderes vielleicht ein bisschen auffangen und da gibt's eben ja ganz viele würde mich auch total interessieren ich weiß unter euch sind ja auch einige Künstler und freischaffende habt ihr da jetzt eigentlich schon mal Ideen wie ihr das macht oder.

00:12:28: Ja da weiß ich nicht also ist wer ist wirklich sehr entspannt aus zwei Bereichen wie ist der Digitalisierung also in dem Fall mal Twitch und discord und wenn man mal so bisschen siehst also es gibt schon etliche die.

00:12:42: Tatsächlich Twitch Lesungen machen wollen wir Krieg und Freitag ist irgendwie dran der will jetzt erst mal gucken wie er sich das alles einrichtet,

00:12:50: also das finde ich auf der anderen Seite auch wieder toll dass Jan das was ich finde nicht dass das ich finde im Moment absolut nicht dass es so eine.

00:12:59: Fatalistische negative Stimmung ist sondern alle Sagenheld ist es total ernst wir müssen was tun.

00:13:07: Aber es ist nicht kopflos sondern Andenken was wie mache ich jetzt das beste aus der Situation und.

00:13:13: Ja er ist da fällt mir gerade ein ich weiß noch wie ein Bekannter von mir vor es ist schon paar Jahre her wo das alles so schwierig war in der Kunstszene an Gelder zu kommen und so weiter und so fort.

00:13:24: Und das überhaupt diese ganze Innovation das ist Gefühl so alles ein bisschen eingeschlafen ist und er hatte auch also.

00:13:31: Du eigentlich so mit einem zwinkerauge ja gesagt nachher wahrscheinlich brauchen wir mal wieder ein Krieg das da irgendwie in der Not aufkommt und so,

00:13:38: und ich habe irgendwie das Gefühl das hat jetzt gerade was ähnliches. Es hat so eine Qualität weil der Druck einfach enorm groß ist dass wir umdenken müssen und das wäre eigentlich diese Ressourcen die zur Verfügung sind jetzt auf einmal ganz aktiv nutzen,

00:13:52: weil du hast auch erzählt vor weiß nicht wie viel Jahren du Unterricht schon gemacht hast mit Leuten die Waren im Raum und die andere Hälfte war glücklich

00:14:00: Technik gibt's ja schon lange und ich schaue mal.

00:14:03: Lange Zeit ich bin schon sehr viel länger dabei war das Bandbreiten Problem und Thema und es ist ja eigentlich jetzt auch nicht so ich meine es spannend ob jetzt natürlich,

00:14:13: wenn du tatsächlich jetzt auf dem Landsitz wurde eine schlechte Verbindung hast dann ja dann hast du jetzt dann auch in dem Fall da Pech gehabt auf der anderen Seite 42 ich habe halt heute gelesen und wie eine 13-Jährige hat Celle,

00:14:27: für ihre Klasse discord Server eingerichtet,

00:14:31: und es war nicht so schön das dann geschrieben wurde und irgendwie am Montag oder so wird sie dem Lehrer zeigen wie es funktioniert aber das ist also ich hoffe dass die auch.

00:14:40: Da sich nicht falls es nicht in ihrer Ehre gekränkt oder so sondern ist doch schön wenn oder dass wir nicht von der Haltung Ansicht am besten ist ja ein Fettsack hallo ich kann das jetzt egal Schüler-Lehrer hier erschienen Wurst.

00:14:53: Ja jeder bringt seine Fähigkeiten ein und am Ende haben wir das sowas funktioniert und ja wo ist dann wieder Effektiv ist also.

00:15:04: So sind heute eigentlich auf dieses Thema gekommen tja.

00:15:10: Und ich muss sagen ich bin sehr froh dass finde ich hier unsere Politiker noch relativ ja vernünftig mit den ganzen Sachen und ging das jetzt also die Schuhen.

00:15:24: Geschlossen werden und eine wenn ich also was mich am meistens so schockiert ist der Boris Johnson.

00:15:32: Was was der da erzählt der also sagt also wir machen jetzt hier mal erstmal gar nichts und dann sterben halt eben 300000 Leute.

00:15:39: Und dieser Wert mit den 300.000 Leuten geht von einer Letalität von Kobelt 19 von 0,7% aus.

00:15:49: Und in Italien ist dieser Wert überhaupt der ist wesentlich höher und ich finde es irgendwie vollkommen irre sie nicht dass ich ein Politiker hinstellt.

00:15:58: Sagt ja Leute wirklich eine halbe Million von euch wenn halt verrecken also so sagt das natürlich nicht aber im Ergebnis,

00:16:05: also soll ich einfach unfassbar und da bin ich ganz froh dass ich jedenfalls hier,

00:16:11: bei uns finde oder so im im deutschsprachigen Raum oder auch letztendlich wie wie Italien sich verhält dass das irgendwie ja,

00:16:19: halbwegs vernünftig Wissensmanagement ist.

00:16:22: Und das ist auch mal wieder so für Sony erwartet da muss man sich doch anständig es ist einfach so in der vorne neue Situation ja und.

00:16:31: Für alle und jagt das kannst du das mal sein dass man ihn nicht,

00:16:35: beginn Eventualfall Standard zur Geschichte in in der in der Schublade hat.

00:16:41: Und da kommt dann eben unsere Kreativität ins Spiel.

00:16:46: Und ich meine ich hoffe auch halt dass die ganzen Leute also was ich schlimm finde es eben gerade die Risikoleiter.

00:16:54: Und ja da ist mein Wunsch oder da hoffe ich dass die Leute besonders vorsichtig sind.

00:17:01: Und weil weil das ist ein Problem also und deswegen finde ich auch das so.

00:17:07: Gewinn zu halten also die die Ausbreitung da zu zu.

00:17:12: Begrenzen einfach unheimlich wichtig und nicht was dieser Johnson da sagt weil dann gibt es eben genug für die wenigen die dann diese starke Unterstützung in der Intensivstation oder so brauchen.

00:17:26: Unterer Sand jetzt wir machen Ihr sowie was CANopen ins Gesicht gefasst so Viva Skin machen wir einfach so weiter.

00:17:36: Dann dann dann ja dann ist es wohl also in Italien habe ich da habe ich schon ganz schlimme.

00:17:40: Berichte gelesen dass du dann ja die Leute einfach nach Hause schicken und dann war es da ja ja ja also ich denke

00:17:49: ich bin auch immer wieder ein bisschen hin und hergerissen weil ich bin überhaupt nicht ein Mensch der schnell da in Panik geraten so weil ich denke ja das ist eine Viruserkrankung die Influenza und alles.

00:18:03: Erkrankungen die heftig ansteckend sind und wo.

00:18:09: Wo es schlimme Verläufe gibt nach daran Seite denkt Yuki es gibt natürlich auch ganz viele entweder die haben gar keine Symptome oder die es geht einfach wie eine normale Grippe irgendwie so vorbei aber,

00:18:20: ja wir haben eben auch die Fälle wo es schlimmer wird und ich denke gerade die die einfach letztendlich gut damit klarkommen und umgehen können,

00:18:28: wo der Körper einfach sehr schnell und gut reagiert trotzdem können sie ja Überträger sein also.

00:18:33: Das ist ja der Grund warum die Schulen jetzt genau und vor allen Dingen dass die Inkubationszeit hat zum Teil auch extrem lange ist bis zu drei Wochen oder drei Wochen,

00:18:43: und dass das ist natürlich so eine Sache solange man die Leute dann nicht so richtig einschätzen kann und ja also ich merke,

00:18:51: mir persönlich fällt es auch schwer wenn ich meine lieben Kollegen irgendwie sehe dann Herz ich auch gerne aber ich werden irgendwie versuchen mir eine innere Glocke einzubauen,

00:19:00: er das erstmal gleich er nicht zu tun weil er weiß ob ich da irgendwas in mir trage oder die Kollegen man sieht halt einfach nicht ne.

00:19:07: Und da laut einfach die Gewohnheiten noch mal so ein bisschen auf dem Kopf stellen und noch mal bewusst da drüber nachdenken.

00:19:14: Ist es glaube ich ganz ganz gut angebracht jetzt so.

00:19:20: Ja ja ein verantwortungsvoller Umgang Berlin z.b. sind da ab jetzt ab Wochen am Wochenende sollen jetzt auch zumindest die die überwiegend weil bei den S-Bahn die Türen von selbst aufgehen dass man nicht mehr drücken morgen,

00:19:32: ich habe schon ganz vielen auch schon gehört sie ziehen dich einfach Handschuhe an damit sie gar nicht so sehr in Berührung kommen oder halt.

00:19:40: Vielleicht doch noch mal in der anderen Marke haben dass sie eben dann sich doch nicht irgendwie so an krabbeln weil meine Güte ist es selbstverständlich mein noch kurz hier gejuckt und da gelobt,

00:19:50: und gerade wenn man es nicht darf dann juckt schon noch umso mehr also.

00:19:59: Ja also das dass wir nicht halt Spanne eigentlich immer so also ich habe mal so it's cool im Bett die die Situation ist natürlich jetzt wirklich

00:20:08: Herausforderungen und es ist alles andere als schön und auf der anderen Seite denke ich ist wird es auch jetzt eine riesen Chance nur in wirklich vieles noch mal neu zu überdenken.

00:20:18: Und auch geht mit Gewohnheiten zu brechen und einfach noch mal insgesamt neu zu sortieren und ja dass das.

00:20:27: Wie gut in den gute Bahnen geht und dass ich noch erstaunlich finde ist dass die Sterblichkeitsrate in Deutschland so geregnet,

00:20:36: ich hoffe das ist kein statistischer ja also Kniffe ja jetzt ganz böse Fehler oder so aber ich finde das erstaunlich dass ist das fällt also wirklich in diesen Listen wenn man da.

00:20:49: Da gibt's ja jede Menge Website vor dass da so angezeigt wird und da ist das ganz weit unten,

00:20:56: was für mich also ich denke jetzt mal den positiven Fall,

00:21:00: einfach daran liegt dass die Leute halt gut versorgt sind ja eben hatte ich auf der Intensiv gut versorgt werden und also USA haben weniger Infekte aber wesentlich mehr Tote spritzen,

00:21:12: und ja also fetten finde ich ich finde es erstmal interessant wenn sich irgendwas ausstellen sollte das liegt nur an.

00:21:21: Einen statistischen Geschichte aber ich gehe momentan davon aus dass das stimmt und her.

00:21:28: Ja klar man sieht wie wichtig das ist eben das so gering zu halten dass die Leute eben versorgt werden können,

00:21:33: ja er gab es nicht sogar schon so anfangen dass wir das absichtlich einfach die Zahlen gegen Erbrechen gegenüber Parlament.

00:21:43: Also ich hoffe auch dass es einfach an der guten schnellen Diagnostik liegt und dass die Leute einfach bisher sehr gut versorgt sind ja.

00:21:53: Gut dann würde ich mal heute sagen die die kurze coronata Sonderfolge.

00:22:03: Wir drücken euch allen die Daumen dass er die Quarantänezeit gut übersteht und.

00:22:11: Wenn es euch erwischen sollte ich habe sogar schon ein paar Leute gesehen die schreiben also die einfach dann ja nicht so einen schlimmen Verlauf haben.

00:22:21: Und ja das auf jeden Fall gesund bleibt.

00:22:25: Und das alles gut übersteht und wir sind dann wann wieder in zehn Tagen ist die 14 Tage sind jetzt im Grunde genau die 14 Tage wo jetzt alle,

00:22:39: diese ja mehr oder weniger Quarantäne haben und sind wir mal gespannt was du bis dahin

00:22:45: auch von mir alles Gute für euch passt auf Euch auf schöne in der waschen und so ne bist du ja ne.

00:22:52: Music.